Home Ultraschallfettreduktion Lymphdrainage Lipologie Institute Kontakt
Med Contour - Fettreduktion mit Ultraschall

Cellulite? NEIN Danke!

 

Cellulite entsteht durch Fettablagerungen im Bindegewebe; es bildet sich die sogenannte "Orangenhaut". Bei diesem, besonders für Frauen typischen, Phänomen handelt es sich um Fettspeicherungen in den Fettzellen im unteren Hautgewebe. Die Fettzellen wachsen an und verformen die Zellwände. Diese Verformungen quellen zwischen den Bindegewebssträngen hervor, und es kommt an der Hautoberfläche zu Wölbungen und Vertiefungen. Das Problem bei diesem Prozess ist, dass die Blutzufuhr und der Lymphabfluss gehemmt ist. Dadurch werden Giftstoffe nicht abtransportiert und Nährstoffe fliessen nicht an. Das Bindegewebe büsst seine Elastizität ein, weder Körperübungen noch Abmagerungskuren können da helfen.

Was ist Cellulite genau?
Cellulite ist eine Form von Lipodystrophie (unregelmässige Fettansammlung). Sie tritt in der oberen Schicht der Hypodermis auf und ist durch genetische, hormonellee, stoffwechselbezogene, vaskuläre und ernährungstechnische Faktoren bedingt. Cellulite entsteht durch die Steigerung von Anzahl und Volumen der Adipozyten (isolierte Fettzellen, die sich innerhalb der Wände der Bindegewebshaut bewegen), die die Zirkulation von Blut und Lymphflüssigkeit blockieren (Wasserstauung, kalte Bereiche).


Die sichtbare Erscheinungsform der Cellulite, die Orangenhaut, ist das Ergebnis dieser Fettansammlung, die die Haut nach oben drückt, während die Wände zusammengedrückt und dadurch dicker werden, sich zusammenziehen und ihre Ansatzstellen nach unten ziehen. Diese Fettpolsterbildung ist besonders typisch für Frauen, da die Trennwände der Hypodermis des Mannes anders geartet ist, die Fettzellen nicht die gleichen Hormonbotschaften bekommen und die Zirkulation von Blut und Lymphflüssigkeit nicht durch diese spezifische Bedingung gestört werden. 

Jede Cellulite unterscheidet sich durch die Stelle, an der sie auftritt (Po, Hüften, Schenkel, Knie oder Knöchel) und ihren Typ; aber sowohl die eher fette (dicke Hautfalten, lokale Fettpolster), die eher faserige (ausgeprägte Orangenhaut) und auch die eher infiltrierte (weiche Cellulite, unförmige Knöchel) Erscheinungsform sind stets resistent gegen Schlankheitskuren und körperliche Bewegung, lassen sich nicht durch Liposuktion (Fettabsaugen) regeln und komplizieren sich mit zunehmendem Alter und damit verbundener Hauterschlaffung oder erheblicher Kreislaufstörungen.

Wirksam gegen Cellulite
medical & beauty institute bieten Betroffenen eine personifizierte Cellulite-Therapie des dritten Jahrtausends an. Mit modernsten medizinisch-technischen Methoden, nämlich MedContour, MediDrainage und MediTherm wird Ihrer Orangenhaut zu Leibe gerückt, die wir mit flankierenden Methoden zu besonderer Wirksamkeit bringen. In der Hand des geschulten und mit Kompetenz und modernste Technik garantieren wir für ein bestmögliches Therapieergebnis. Der Erfolg ist durch BIA Analyse dokumentierbar.
 
   KAVITATIONSMETHODE
 
 
Mit Kavitation die Wunschfigur modellieren
 
Lokale Fettdepots entfernen und Bindegewebsschwäche behandeln war die Domäne der ästhetischen Chirurgie. Durch die Lipologie Methode sind diese problemzonen Behandlungen nun schnell, sicher und bequem machbar [ mehr... ]
 
 
 
   FETTREDUKTION
OPERATION VS. KAVITATION
WIRKUNGSWEISE
RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN
FRAGEN UND ANTWORTEN
BEHANDLUNG STATT DIÄT
BERATUNG UND BEHANDLUNG
KUNDEN ÜBER MEDCONTOUR
PREISE
WAS MAN WISSEN SOLLTE
PRESSE
 
   BEHANDLUNGSAREALE
BAUCH
CELLULITE
HÜFTE
OBERSCHENKEL
PO
 
 
© Medical Beauty 2010  |  Impressum  |  Kontakt